Abenteuer unter dem Schneedach

Abenteuer unter dem Schneedach
GeschichtenAbenteuer unter dem Schneedach

Endlich kommt der Winter!

So denken jedenfalls die Berner Iglubauer. Sie können nun ihre Schneehäuser aufbauen und bald die ersten Gäste begrüssen.
Gleich an mehreren Orten kann man diesen Winter unter einem Schneedach nächtigen. Gegen die Kälte gibt’s dicke Felldecken und flackerndes Kerzenlicht sorgt für romantische Stimmung.

Engstligenalp: Schlaf-Iglu und Fondue-Iglu

Auf der Engstligenalp verspricht das Schlafen unter dem Schneedach Romantik pur. Neben einer Übernachtung geniessen die Gäste am Abend ein 3-Gänge Menü im Berghotel Engstligenalp. Am nächsten Morgen kann ein leckeres Frühstücksbüffet zum Abschluss genossen werden. Wer nicht im Iglu übernachten will, kann sich bei einem gemütlichen Fondue einen schönen Abend unter Freunden oder mit der Familie machen. Das Fondue-Iglu ist gemütlich eingerichtet und bietet eine einmalige Fonduemischung.
Engstligenalp.ch


Schilthorn: Iglu-Dorf mit der Lizenz zum Verzaubern

Das Iglu-Dorf Schilthorn ist in den "Skyline Snow Experience" Park eingebunden und von der Mittelstation Birg auf 2'677 m ü. M. einfach zu Fuss, via den Thrill Walk oder direkt via Skipiste erreichbar. Auch für Events jeder Art steht das Iglu-Dorf vor der eindrücklichen Kulisse des Eiger-Mönch-Jungfrau-Massivs zur Verfügung. Das Kunstthema lautet James Bond ... in Schnee und Eis!
Iglu-dorf.com


Stockhorn: Das «Ab-auf-die-Insel»-Iglu

Sun und Fun für alle! Das Iglu am gefrorenen Hinterstockensee ist eine zauberhafte Event-Location. Attraktive Winteraktivitäten wie Eisfischen, SnowTubing oder Schneeschuhlaufen werden von hier aus durchgeführt. Wer es lieber gemütlich mag, geniesst in der Iglu-Bar beim mit vielen Details ausgestalteten Iglu Sonne und Ruhe bei hausgemachtem weissen Glühwein und Käse-Fondue im Liegestuhl. Herzlich willkommen in der Natur, inmitten einer liebevoll gestalteten Welt aus glitzernden Schneekristallen!
Stockhorn.ch


Kemmeriboden-Bad: Das Romantik-Iglu

Die beiden Iglus werden während der Iglu-Saison im Garten des Hotels Kemmeriboden-Bad aufgestellt. Im grösseren – dem Iglu-Restaurant, das auch für Gäste offen ist, die nicht im Iglu schlafen – liegen dicke Felle auf den Holzbänken, damit es einem nicht kalt wird, während man im Fondue rührt. Im kleineren Schneehaus wird geschlafen: in einem grossen Bett, das mit so warmen Decken und Fellen ausgestattet ist, dass selbst «Gförlis» hier garantiert nicht frieren.
Kemmeriboden.ch


Gstaad: Das Wow-Effekt-Iglu

In Gstaad hat man die Qual der Wahl. Hier steht nämlich nicht nur ein Iglu, sondern gleich ein ganzes Iglu-Dorf. Die «Schneezimmer» werden in verschiedenen Kategorien angeboten und sind unterschiedlich ausgestattet. Während das Gruppen-Iglu eher funktional eingerichtet ist, sind in der Romantik-Suite die Wände mit ausgeklügelten Eisskulpturen verziert, und die iglueigene Terrasse ist mit einem privaten Freiluft-Jacuzzi ausgestattet. Zum Iglu-Dorf gehören zudem eine Wellness-Anlage, eine Schneebar, ein Restaurant und eine beheizte Kota, wo auch verschiedene Events stattfinden.
Iglu-dorf.com


Fonduetipps zum Geniessen

Fonduetipps zum Geniessen

Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
BLS
Thömus
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP
Wettbewerb