Emmentaler AOP

Emmentaler AOP
Unsere PartnerEmmentaler AOP

Der König der Schweizer Käse

Emmentaler AOP wird heute in rund 125 Dorfkäsereien hergestellt aus frischer, unbehandelter Milch von Kühen, die Gras und Heu fressen, aber nie Silofutter zu sehen bekommen.

Für ein Kilogramm Käse braucht es etwa 12 Liter Milch. Jegliche Zusatzstoffe und gentechnisch veränderte Zutaten sind verboten, erfahrene Käsemeister stellen den Käse noch immer traditionell-handwerklich her.

Jeder Emmentaler lagert mindestens 120 Tage im Käsekeller. Das ist deutlich mehr als die meisten anderen Käsesorten. Und das schmeckt man auch. Übrigens: Jeder Emmentaler AOP lässt sich dank seiner Käsereimarke bis zu seinem Ursprung und Produktionsort zurückverfolgen.

Typisch: Die Löcher

Die runden Laibe haben einen Durchmesser von 80 bis 100 cm und wiegen 75 bis 120 kg. Grösse, Tradition und herausragende Qualität machen den Emmentaler AOP weltweit zum unbestrittenen «König der Käse». Emmentaler AOP gibt es in verschiedenen Reifegraden für jeden Geschmack und Verwendungszweck: vom nussig-milden Classic (mind. 4 Monate gereift), über den ausgeprägt würzigen «Réserve» (mind. 8 Monate gereift) bis hin zum vollaromatischen «Höhlengereiften» (mind. 12 Monate gereift).

Emmentaler AOP wird meist kalt in Stücken oder Scheiben genossen. Er eignet sich aber auch hervorragend als geschmackvolle Zutat in der warmen Küche.

Wohl das typischste Merkmal des Emmentaler AOP sind seine Löcher. Sie sind kirschen- bis nussgross und entstehen während des Reifeprozesses.

Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
BLS
Thömus
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP