Foxtrail

teaser background image
Foxtrail

Während der beliebten Schweizer Schnitzeljagd wird die Stadt zum Spielplatz

Gäste in Bern haben die Möglichkeit, die Stadt auf unterhaltsame Art und Weise kennenzulernen. Dabei gilt es, den Foxtrail-Fuchs so schnell wie möglich zu finden.
Zwei bis maximal viereinhalb Stunden dauert es, die ausgelegten Fährten zu verfolgen – vorausgesetzt, man entziffert, knackt und löst die zahlreichen Puzzles und Codes, die für die Schnitzeljagd vorbereitet wurden. Neben cleveren Knobeleien haben die Organisatoren auch aktive Aufgaben im Gepäck. Ob Singen, Strom erzeugen oder Ballons aufblasen: Solange es Spass macht, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Spass für Gross und Klein

Die verschiedenen Foxtrails richten sich an jede Altersstufe und führen vorbei an den Berner Wahrzeichen wie Altstadt, Bärengraben oder Bundeshaus. Aber auch der Aare entlang, in die Natur und zu faszinierenden Orten, die man sonst wohl verpasst hätte. Zu Fuss, mit Bus, Tram oder via Boot eilen die Teilnehmer von Posten zu Posten, immer auf der Suche nach den originell versteckten Hinweisen. Mittlerweile können gar Velofahrer an einem eigens für sie kreierten Foxtrail die Fährte aufnehmen.
Foxtrail, Region Bern
Foxtrail, Region Bern

Gemeinsam stark

Die Foxtrails sind ein echtes Teamevent. Ob mit der Familie, Freunden, dem Verein oder den Arbeitskollegen, nur durch die Zusammenarbeit geht es vorwärts. Auch grösseren Gruppen wird die Teilnahme nicht vorenthalten: Zeitversetzte Starts an unterschiedlichen Punkten sorgen für die richtige Übersicht bei der fordernden Schnitzeljagd. Wer Lust hat, pilgert nach dem Foxtrail in den Apéro: An lauen Abenden kann man den spannenden Nachmittag bei einem feinen Gläschen Wein und einem köstlichen Menü ausklingen lassen.

Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
Thömus
Emil Frey AG, Autocenter Bern
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP