Naturpark Chasseral

Naturpark Chasseral

Auf Streifzug durch Moore, Felsenlandschaften, Höhlen und Wytweiden

Im Naturpark Chasseral gibt es Einiges zu entdecken und zu sehen: Verborgene Höhlen, Weinberge und Seen treffen auf dichte Wälder, Moore und die typischen Wytweiden.
Der Naturpark Chasseral ist ein wahres Paradies für Naturfreunde: Er erstreckt sich auf einer Fläche von 388 km2 und bietet zahlreiche Wanderwege wie den «Täuferweg» oder den «Weg der Pioniere», Mountainbike-, Velo- und E-Bike-Touren sowie Reitwege. Das Freizeitangebot kann sich aber auch bei Schnee sehen lassen. Aktivitäten wie Langlaufen, Skifahren, Snowboarden, Schneeschuhlaufen und Winterwandern lassen die Herzen eines jeden Wintersportlers höherschlagen.

Atemberaubendes Panorama und einheimische Tiere

Wer einen Blick auf die Alpen, das Schweizer Mittelland, die Freiberge, die Vogesen und den Schwarzwald erhaschen will, kommt um den Aufstieg auf den Gipfel des Chasserals auf 1607 Meter über Meer nicht herum. Bei den verschiedenen Wanderungen, die der regionale Naturpark bietet, begegnet man mit etwas Glück Gämsen, Luchsen, Vipern, Eidechsen, Hirschkäfern oder einem Auerhuhn.

Regionale Produkte sorgen für Gaumenfreuden

Über 50 Berggasthöfe gibt es im Naturpark Chasseral zu entdecken. Besonderes kulinarisches Highlight: Der Chasseral-Teller, der ein 100% regionales Hauptgericht bestehend aus Fleisch, Gemüse und Kartoffeln oder Getreide verspricht. Aber auch lokal produzierte Produkte wie Tête de Moine, Tatouillard, Trockenwurst mit Enzianschnaps oder Wiesenblumensirup, welche mit dem Schweizer Pärke-Label versehen sind, versetzen Gourmets ins Schwärmen. Das Label garantiert, dass die Produkte im Naturpark Chasseral im Sinn der nachhaltigen Entwicklung hergestellt wurden.

Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
BLS
Thömus
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP