Der ehrlichste Pistenberichter der Welt

teaser background image
Der ehrlichste Pistenberichter der Welt
GeschichtenDer ehrlichste Pistenberichter der Welt

Pisten-Jürg

Wöchentlich informiert der «Pisten-Jürg» live – und auf erfrischend authentische Art – über die Schnee- und Wetterverhältnisse im Skigebiet an der Lenk.
Woche für Woche erzählt Jürg Klopfenstein, besser bekannt als «Pisten-Jürg», via Skype über den Zustand der Pisten im Lenker Skigebiet. Die beliebten gefilmten Berichte können auf der Webseite lenk-simmental.ch abgerufen werden.
Pisten Jürg, Lenk-Simmental © Janosch-Abel Blitz & Donner
Pisten Jürg, Lenk-Simmental © Janosch-Abel Blitz & Donner
Pisten Jürg, Lenk-Simmental © Janosch-Abel Blitz & Donner
Pisten Jürg, Lenk-Simmental © Janosch-Abel Blitz & Donner

«Es tuet liecht, liecht lüftele, dr Himmel isch stahlblau u dr Schnee tuet grad no ä chli brättig...», erzählt Jürg Klopfenstein, alias «Pisten-Jürg», vom Sitz seiner Pistenraupe in die Kamera des Handys. Im Hintergrund breitet sich die weisse Winterlandschaft des Gebiets am Metsch aus, darüber wölbt sich ein «staublauer» Himmel. So postkartenreif ist das Wetter allerdings nicht immer. In anderen Beiträgen steht der Pistenchef in einer grauen Landschaft oder vor einem verschneiten Wald: «Wir inszenieren wenig. Wenn es Zeit ist für den Beitrag, rufe ich via Skype meinen Kollegen an und erzähle – immer direkt von dem Ort aus, an dem ich gerade arbeite».

«Es tuet liecht, liecht lüftele, dr Himmel isch stahlblau u dr Schnee tuet grad no ä chli brättig...» Jürg Klopfenstein
alias «Pisten-Jürg»
Schnee, erzählt der 39-jährige, der neben einem Skilift aufgewachsen ist, habe ihn schon immer fasziniert. Nach einer Lehre als Landmaschinenmechaniker liess er sich vor 15 Jahren von den Lenk Bergbahnen anstellen – zuerst jeweils über den Winter als Pistenfahrzeugfahrer, ab 2004 als fester Mitarbeiter im Pistenteam.

Im Sommer bereitet er die Pisten für die nächste Saison vor. Er wartet die Fahrzeuge, wandert durchs grüne Skigebiet, sucht die besten Standorte für die Beschneiungsmaschinen, kontrolliert die Zapfstellen und freut sich auf Ende Oktober, wenn die Temperaturen auf -2,5 Grad sinken. Denn sobald diese Minustemperatur erreicht ist, kann die nächste Wintersaison losgehen. Dann dürfen die Schneehänge im Kanton Bern zum Ersten technisch beschneit werden.

Der Pistenjürg – Update 8. Februar 2018

Im Winter sorgt Jürg mit seiner 18-köpfigen Mannschaft für tadellose Pistenverhältnisse im Skigebiet. Dafür steht er in aller Herrgottsfrühe auf und arbeitet oft bis in den späten Abend hinein – das sei aber kein Problem, schliesslich hat der Lenker hier seinen Traumberuf gefunden: «Ich liebe die Berge, die Natur und bin gerne draussen, was will ich mehr?»

Seit letztem Winter ist Jürg Klopfenstein nun auch Internet-Star. «Die Idee kam von unserem Marketing, erst wollte ich nicht so recht, fürchtete negative Reaktionen.» Die blieben aber zum Glück aus, und mittlerweile hat der «Pisten-Jürg» richtig Freude an seinem Nebenjob. Deshalb wird er auch diesen Winter wieder jeden Donnerstag direkt aus dem Schnee berichten. Ehrlich, ohne Schnörkel und im typischen Lenker Dialekt.
lenk-bergbahnen.ch
Pisten Jürg, Lenk-Simmental © Janosch-Abel Blitz & Donner
Pisten Jürg, Lenk-Simmental © Janosch-Abel Blitz & Donner

Jürg Klopfenstein‘s Lenker Wintertipps

Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
Thömus
Emil Frey AG, Autocenter Bern
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP