Längster Silvester der Schweiz

teaser background image
Längster Silvester der Schweiz
GeschichtenLängster Silvester der Schweiz
Lassen Sie die Korken knallen und stossen Sie an auf das Neue Jahr. In Interlaken feieren Sie vom 31. Dezember 2017 – 2. Januar 2018 den längsten Silvester der Schweiz.
Das Fest der Feste beginnt am 31. Dezember mit Feiern ins neue Jahr, geht am 1. Januar mit dem stimmungsvollen Open Air Konzert "Touch the Mountains" auf der Höhematte mit diversen Festwirtschaften und einem spektakulären Feuerwerk weiter und endet am 2. Januar mit der traditionellen Harderpotschete, bei welcher die bösen Geister aus der Region vertrieben werden.

Touch the Mountains

Am Tag nach den traditionellen Festivitäten zum Jahreswechsel lässt es Interlaken nochmals so richtig krachen! Auf der Höhematte wird ein spektakuläres Feuerwerk gezündet, das seinem sommerlichen Pendant zum 1. August in nichts nachsteht. Trychler- und Folkloregruppen sowie diverse Festwirtschaften sorgen für gute Stimmung auf Interlakens Promenade. Weiter wird ein stimmungsvolles Open Air Konzert mit hochstehenden Interpreten geboten. Alles in allem, ein stimmiger Auftakt ins neue Jahr!
touchthemountains.ch
Touch the Mountains, Interlaken
Touch the Mountains, Interlaken
Touch the Mountains, Interlaken
Touch the Mountains, Interlaken

Harderpotschete

Jeden 2. Januar wird Interlaken vom Hardermann, seinem Wyb und den Potschen, seinem Gefolge, heimgesucht. Maskierte (sogenannten Potschen) rennen durch die Strassen, brüllen, reissen Zuschauer mit und verbreiten Angst und Schrecken. Nach der traditionellen Potschete (Umzug) trifft man sich in den Beizen in Interlaken zum gemütlichen Beisammensein. Seit bald 50 Jahren wird die Harder-Potschete in diesem Rahmen abgehalten.
harderpotschete.ch
Harderpotschete, Interlaken
Harderpotschete, Interlaken

Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
SkyWork Airlines
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
Thömus
Emil Frey AG, Autocenter Bern
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP