Pack die Badehose ein!

teaser background image
Pack die Badehose ein!
GeschichtenPack die Badehose ein!
„Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein, und dann nischt wie raus an den Wannsee“ – sang Conny Froeboess 1951. Ihr Hit gehört bis heute zum Sommer wie das Eis am Stiel und das Schwimmen. Unsere Tipps, wo es sich besonders schön im Wasser tummeln lässt.

Die samtigen Wasser des Burgseelis bei Interlaken

Im Naturstrandbad Burgseeli bei Interlaken schwimmt man durch samtweiches Moorwasser, das in den Sommermonaten (von Mai bis September) bis zu 26 Grad warm wird. Das ist die eine Besonderheit dieses leicht versteckten Paradieses. Die zweite ist seine Lage: Rund um das idyllische Seelein ragen Bäume in die Höhe, wuchern Gebüsche und Sträucher und am Horizont zeichnen sich die Berner Alpen am Himmel ab. Ein wunderbarer Ort, um sich für ein paar Stunden vom Alltag abzumelden. Die Betreiber des Restaurants sorgen zudem mit einem bunten Programm – Tanz und Konzerte, Vollmondschwimmen, Grillabende – für eine Menge Abwechslung.
interlaken.ch
Naturstrandbad Burgseeli, Ferienregion Interlaken
Naturstrandbad Burgseeli, Ferienregion Interlaken

Die idyllischen Sandstrände der St. Petersinsel

Auf der nur 4,7 Kilometer langen St. Petersinsel tummelten sich einst Jean-Jacques Rousseau, Goethe und die Kaiserin Joséphine. Bis heute ist die Halbinsel am westlichen Ende des Bielersees ein beliebter Ausflugsort für Menschen aus Nah und Fern. Viele reisen mit dem Taxiboot ab Erlach oder Lüscherz an, andere kommen zu Fuss (ab Erlach dauert der Spaziergang eine gute Stunde) oder mit dem Velo. Die Badeplätze auf der Insel verstecken sich auf der Nordseite: Von Erlach her folgt man dem Hauptspaziergang um die Insel im Gegenuhrzeigersinn und zweigt durch den Wald Richtung Ufer ab. Hier kann man baden, plantschen, Sandburgen bauen und grillieren.
biel-seeland.ch
St. Petersinsel, Jura Drei-Seen-Land
St. Petersinsel, Jura Drei-Seen-Land

Das Becken mit Aussicht in Adelboden

Das Schwimmbad Grüebi ist ein Kleinod mit Geschichte: Um mehr Touristen nach Adelboden zu locken, liessen die Hoteliers 1933 die visionäre Idee des Architekten Beda Hefti umsetzen. Das Bad mit dem 50-Meter-Schwimmbecken wurde in den Hang gebaut und mit rotem Sand, der aus Genua importiert wurde, umrahmt. Die Garderoben mit ihren Säulen und dem gewellten Dachrand strahlte Grandezza aus, während die grosszügige Liegewiese Raum zum Verweilen bot. Nächstes Jahr soll die Anlage restauriert werden – dank einer Interessengemeinschaft, die seit Jahren für die Wiederherstellung des ursprünglichen Bades kämpft. Diese Sommer ist es noch offen – und wie wir finden – auch im unsanierten Zustand durchaus einen Besuch wert.
adelboden.ch
Schwimmbad Grüebi, Adelboden-Lenk-Kandersteg
Schwimmbad Grüebi, Adelboden-Lenk-Kandersteg

Das romantische Flussbad in Thun

Will man Gäste aus dem Ausland richtig beeindrucken, muss man ihnen zumindest eins unserer einzigartigen Flussbäder zeigen. In Thun zum Beispiel eignet sich das Flussbad Schwäbis perfekt, um einen nachhaltigen Eindruck zu schinden. Das „Schwäbis“ wurde 1869/70 an die Aare gebaut, im für die damalige Zeit typisch schweizerischen Holzchalet-Stil. Vor gut zehn Jahren wurde es sanft und schön renoviert. Und weil das Restaurant im Flussbad von der beliebten Trattoria Rimini betrieben wird, lohnt es sich, ab und zu den Feierabendschwumm mit einem guten Nachtessen zu krönen.
thunersee.ch
Schäbis Bad Thun, Ferienregion Interlaken
Schäbis Bad Thun, Ferienregion Interlaken

Das Stadtbad mit der Schlechtwetter-Variante

Die Berner nennen das Weyermannshaus liebevoll „Weyerli“ – das ist zwar süss aber völlig unpassend! Das Hauptbecken hat eine Wasserfläche von 16'000 Quadratmeter – so gross ist kein anderes Schwimmbad im ganzen Land. Zudem findet man im Westen von Bern alles, was das „Badi-Herz“ begehrt: Sprung- und Kinderbecken, Pingpong-Tische und Bocciabahn, Restaurant und Kiosk. Wenn ausnahmsweise die Sonne einmal nicht scheint, kann man ins angegliederte Hallenbad ausweichen, das ab dem 14. August wieder offen ist.
sportamt-bern.ch
Weyermannshaus, Region Bern
Weyermannshaus, Region Bern

Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
Thömus
Emil Frey AG, Autocenter Bern
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP