Grand Tour of Switzerland

Grand Tour of Switzerland
ErlebnisseHighlightsTouringGrand Tour of Switzerland

Roadtrip durch die Schweiz – über Pässe, durch Täler und entlang von Seen

Sehenswürdigkeiten en masse: Das verspricht die Grand Tour of Switzerland, auf der man ganz bequem per Auto oder Motorrad die Schweiz kennenlernen kann.
1643 Kilometer, 22 Seen, 12 UNESCO-Welterbestätten, 5 Alpenpässe: Die Grand Tour of Switzerland zeigt die Vielfalt der Schweiz. Auf der Strecke, die einmal rund um die Schweiz und mitten hindurch führt, lassen sich ganz bequem die verschiedenen Sehenswürdigkeiten entdecken. Zudem ist die Grand Tour der erste Roadtrip weltweit, der auf Elektrofahrzeuge ausgerichtet ist: E-Fahrzeuge können an den rund 300 Ladestationen aufgeladen werden. Für Gourmets empfiehlt sich die Snack-Box mit lokalen Spezialitäten, die es an 45 offiziellen Verkaufsstellen gibt. Und wer sich gerne vor der Kamera in Szene setzt, kann dies an einem der Fotospots tun, welche die diversen Sehenswürdigkeiten noch besser zur Geltung bringen.

Road Trip durch den Kanton Bern

Auch im Kanton Bern gibt es Perlen in Hülle und Fülle zu bestaunen. Die Grand Tour of Switzerland führt von Gstaad über Bern bis nach Trubschachen im Emmental. Aussteigen, die Füsse vertreten und die Aussicht geniessen, lohnt sich allemal. In Gstaad finden Besucher Entschleunigung vom Alltag, Interlaken lockt mit dem Jungfraujoch – herrliche Aussicht aufs UNESCO-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch inklusive – und in Thun laden herzige Cafés zum Verweilen ein. Für Kultur-Fans gibt’s in der Berner Altstadt viel zu sehen. Das UNESCO-Weltkulturerbe wartet mit Figurenbrunnen, dem Berner Münster und dem berühmten Zytglogge auf. Die Fahrt durchs Emmental macht Schleckmäuler glücklich. In Affoltern i.E. lohnt sich ein Abstecher in die Emmentaler Schaukäserei und in Trubschachen dreht sich alles um die Kambly-Güetzi.
myswitzerland.com

Vielfältiges Berner Oberland

Die Strecke verlässt dann das städtische Gebiet und führt in die Ferienregion Interlaken entlang des Thunersee mit Blick auf den Niesen. Diese Region eignet sich speziell gut für Motorrad-Reisen. Viel imposanter kann man das berühmte Berner Oberländer Bergpanorama nicht erfahren. Ab Interlaken lohnt sich ein Abstecher auf Jungfraujoch – Top of Europe. Die Jungfraubahn fährt seit über hundert Jahren zur höchsten Bahnstation Europas auf 3'454m oder wie wäre es mit einer Entdeckungsreise per Motorrad?

Die Route führt Sie weiter ins Chaletdorf der Destination Gstaad. Obwohl Gstaad weltberühmt ist, prägen Ruhe und Gelassenheit den Ferienort mit seinen traditionellen Chalets und luxuriösen Boutiquen. Es ist schlussendlich die Einfachheit, das Echte, das sich hier als grösster Luxus entpuppt.
Etappe Neuchâtel – Bern

Charmante Hauptstadtregion

Die Strasse führt weiter nach Bern: das wirtschaftliche Zentrum und Hauptstadt des Kanton Bern. Dank des weitgehend unverändert erhaltenen mittelalterlichen Stadtbildes wurde Bern 1983 in das Verzeichnis der UNESCO-Weltkulturgüter aufgenommen. Die Berner Gassen laden mit ihren Laubengängen und zahlreichen schmucken Cafés zum Spazieren und Verweilen ein. Vorbei am Zeitglockenturm (Zytglogge) und der imposanten Kathedrale (Münster) geht es zum BärenPark, wo sich das Berner Wappentier gleich dreifach bestaunen lässt.
Etappenziel Bern

Malerisches Emmental

Dem geheimnisumwitterten Emmental kommt man auf Nebenstrassen am schönsten auf die Schliche. Die Region beherbergt spannende kulturelle sowie kulinarische Anziehungspunkte. Malerische Weiler, gepflegte Gärten und weite Weiden erzählen vom bäuerlichen Alltag. In der Schaukäserei in Affoltern erfahren Sie hautnah alles über die Herstellung des weltbekannten AOC Emmentaler Käse. Danach eignet sich ein Abstecher ins Kambly Erlebnis Trubschachen.
Etappe Bern – Zürich

Das könnte Sie auch interessieren

Top Events

Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
BLS
Thömus
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP