Wo Ideen sprudeln

Wo Ideen sprudeln
BusinessInspirationWo Ideen sprudeln

Eine Wasserregion

Der Kanton Bern ist eine Wasserregion par excellence und besitzt damit nicht nur wertvollen Zugang zu einer der wichtigsten Ressourcen überhaupt, sondern auch eine landschaftliche Schönheit, die immer wieder fasziniert.
Es gibt viele Orte, um auf neue Ideen zu kommen und den Kopf auszulüften. Aber Wasser wirkt besonders erfrischend auf den Geist. Sei es wegen der Weite, die ein See vermittelt, wegen der Kraft die ein dahinziehender Fluss ausstrahlt, oder wegen der heilsamen Wirkung, die eine Thermalquelle hat. Lassen Sie sich von diesen vielfältigen Vorschlägen inspirieren.

Meeting auf der Insel

Stellen Sie sich vor: ein autofreier Ort, der nur per Schiff, zu Fuss oder Fahrrad zu erreichen ist. Abgeschieden und mitten in der Natur fliessen Inspiration und Kreativität. Der Ort für Ihr Meeting, Ihre Klausur-Tagung und Ihr Firmen-Seminar. Der Think-Tank, um ungestört zu arbeiten, Strategien und Visionen zu entwickeln und Ideen zu finden. Auf der St. Petersinsel im Berner Seeland, umrahmt vom malerischen Bielersee, holte sich bereits Jean-Jacques Rousseau seine Inspiration. Das historische und einmalige Klosterhotel im Naturschutzgebiet bietet ein kreatives Ambiente mit einer hervorragenden regionalen Küche.


Thuner- und Brienzersee ahoi

Sechs Hotels entlang des Thuner- und Brienzersee trumpfen durch ihren einzigartigen Charme und dem wunderbaren Ausblick aufs Wasser. Schon beim Eintreten in das Hotel Eden Spiez sieht der Besucher die Liebe zum Detail, sei es im Restaurant, in der eleganten Bistro-Bar, in der gut bestückten Smokers-Lounge und natürlich in den Zimmern, wo keines dem anderen gleicht. Das Kongress und Seminarhotel Seepark am Ufer des Thunersees legt grossen Wert auf Qualität und wurde als Seminarhotel mehrfach ausgezeichnet. Inspiration und Entspannung findet man im Hotel Beatus Merligen direkt am Ufer des Thunersees oder im Deltapark Vitalresort in Thun inmitten eines Naturschutzgebietes. Das Hotel Holiday empfängt Sie etwas ausserhalb von Thun, direkt beim Yachthafen und einem der schönsten Strandbäder Europas, wenige Schritte vom Thunersee entfernt. Und nicht zuletzt das Grandhotel Giessbach strahlt den Charme der «Belle Epoque» aus. Die historische Hotelresidenz hoch über dem Brienzersee, liegt weit abseits von Hetze, Alltag und Verkehr für erfolgreiche Tagungen.


Bijous direkt an der Aare

Mit ihrer grossen Fensterfront gibt die Event-Lounge des Schwellenmätteli in Bern den Blick frei auf die vorbeiströmende Aare und den grünen Kiespark. Dank flexibel einsetzbarem Mobiliar und moderner technischer Grundausstattung bietet der Raum vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Noch vor hundert Jahren wurde in der Dampfzentrale am Ufer der Aare Elektrizität für die florierende Berner Wirtschaft produziert. Heute ist der charmante Backsteinbau ein beliebter kultureller Treffpunkt direkt an der Aare wo das Foyer, das Kesselhaus und den Turbinensaal gemietet werden – je nach Bedarf einzeln oder alle drei zusammen. Idyllisch von der Aare umflossen, liegt diese Stadtoase – das Hotel Freienhof Thun – am Rande der malerischen Thuner Altstadt. Das 4-Sterne-Seminarhotel bietet 66 moderne Zimmer sowie 700m2 Seminar- und Tagungsräume. Auch in Interlaken befinden sich zwei Hotels direkt an der Aare: Das charmante Boutique-Hotel Bellevue, von dessen Zimmerbalkonen eine herrliche Sicht auf die umliegende Bergwelt genossen werden kann, sowie das geschichtsträchtige Schweizer Grand Hotel Lindner Beau Rivage, in welchem Sie auf keinen Komfort verzichten müssen.


Ablegen und auftanken

Wer mit der MS Bielersee von Käptn Oli den Bielersee und die Aare erkundet, kann alle Sorgen und Pendenzen hinter sich lassen. Stechen Sie mit Ihren Führungsleuten für ein gemeinsames Brainstorming auf See und bringen Sie Ihre Firma auf Kurs. Auch die Bielersee Schifffahrt führt zu attraktiven Ausflugszielen mit dem weltgrössten Solarkatamaran MobiCat – optimal für nachhaltige Seminare. Mit etwas Adrenalin verbunden ist das Firmenangebot der BLS Schifffahrt: Die Gäste starten ihre Reise auf dem BLS Schiff und lassen sich darauf kulinarisch verwöhnen. Auf hoher See treffen sie auf das Jetboat für eine rasante Fahrt.


Idyllische Seen: klein und fein

Ein geheimnisvoller Wald liegt direkt an der Strasse zwischen Frutigen und Kandersteg: Schon die ersten Schritte zwischen den Bäumen lassen Besucher den Alltag vergessen. Nach rund 200 Metern wartet am glitzernden Wasser schliesslich das idyllische, kleine Hotel Blausee mit seinen 17 Zimmern. Gruppen von bis zu 130 Personen können hier auch eine Bibliothek und einen Seminarraum mieten. „I gloube i gange no meh … a Louenese“ sang schon die Schweizer Mundartrockband Span. Das traditionelle Bühlhaus am Lauenensee bietet den idealen Platz für einen entspannten Grillabend. Der malerische See ist Teil des Naturschutzgebiets Rohr Lauenen und liegt in einem Talkessel an dessen schroffer Felswand der Geltenschuss, ein 200 Meter hoher Wasserfall, imposant zu Tal stürzt. Ca. 20 Kilometer ausserhalb der Hauptstadt liegt mit dem Hotel Schloss Gerzensee eine versteckte Perle wo Sie Ihren Gedanken freien Lauf lassen und das Rennen um die beste Idee beim Wettschwimmen, im nur acht Minuten entfernten See, austragen können.


Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
BLS
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP