Rote Pisten

Rote Pisten

Vielseitiger Fahrspass für gute Fahrer

Die roten Skipisten des Berner Oberlands lassen keine Wünsche offen. Carven, Skicross, Nachtabfahrten und Weltcup-Pisten – das ist Action für Fortgeschrittene.
Piste La Videmanette in der Destination Gstaad
La Videmanette ist mit 7,5 Kilometern die längste Piste der Destination Gstaad. Die abwechslungsreiche Fahrt auf roten und blauen Abschnitten überwindet 1160 Höhenmeter. Davon kann man sich in der Buvette de Rubloz in der Pistenhälfte und in der Bar der Talstation ausruhen und erfrischen.
Destination Gstaad
Piste Krebs im Diemtigtal
Beliebt ist auch die rote Piste «Krebs» auf Springenboden – ein übersichtliches Skigebiet auf dem Sonnenbalkon des Diemtigtals. Die Piste führt auf einer sanft auslaufenden Flanke zum Einstieg des Skilifts zurück. Das Skigebiet auf rund 1500 Meter über Meer bietet Familien alles für einen fröhlichen Tag im Schnee.
Springenboden im Naturpark Diemtigtal
Piste Slalom am Niederhorn
Sie ist vielseitig und steil, die rote Piste Slalom am Niederhorn. Mit anderen Worten: perfekt für Carver, die mit Elan weite Kurven in den Schnee ziehen wollen. Übrigens: Das kleine, familienfreundliche Skigebiet ist ab Thun und Interlaken in bloss 20 Minuten erreichbar. Ein Geheimtipp für Familien auf 1950 Meter über Meer.
Niederhorn
Piste Sunshine am Hasliberg
Der Name sagt alles: Die rote Sunshine-Piste liegt an einem sonnigen Hang am Hasliberg. Sie schwingt sich vom Alpentower Planplatten in 2250 Metern Höhe hinunter zum Bidmi und lässt unterwegs in die Ferne blicken. In der Mitte liegt das Alphittli Gummen, wo sich die Einkehr immer lohnt.
Meiringen-Hasliberg
Piste Palace-Run in Mürren
Auf der roten Piste Palace-Run fährt man vom Allmendhubel auf 1907 Metern um den Hügel herum hinab nach Mürren. Für gemütliches Apéro- oder Après-Ski eignet sich die originelle Gondelbar des Hotels Jungfrau direkt an der Piste mit kreativen Drinks sowie rund 20 Sitz- und Stehplätzen.
Mürren-Schilthorn
Weltcuphang am Chuenisbärgli in Adelboden
Das Chuenisbärgli im Berner Oberland ist seit über 50 Jahren ein Austragungsort des Alpinen Skiweltcups Adelboden. Auf der roten Piste, auf der die Weltelite fährt, findet im Februar immer freitags das Nachtskifahren mit Laser- und Schneesportshow statt – mit etwas Wetterglück sogar im Mondlicht.
Silleren-Chuenisbärgli

Unsere Partner

Standordförderung Kanton Bern
Swiss Travel System
Schweiz Mobil
Grand Tour of Switzerland
BLS
Thömus
GoSnow.ch
Hotellerie Bern+ Mittelland
Hotelier-Verein Berner Oberland
Emmentaler AOP